Historie des zweiten NIGHTMARE
Gründung: Donnerstag, den 15. Oktober 1998






Der NIGHTMARE wurde am 15.10.98 erneut gegründet, da es wieder einmal eine PK-Gilde gewagt hat, den Server 117 zu überfallen. Diesmal haben wir es mit einer besonders dreisten Gilde zu tun, die doch tatsächlich den Mut hatte, sich

zu nennen. Nun gut, endlich gibts wieder was zu tun:






Unsere erneute Wiederauferstehung kann der Server dem Orden des Drachen verdanken. Diese setzen nach einem Kill an ihrem Gildenmitglied Mertos die PK-Gilde Evil Bloodlords of Qor KOS und suchen nach Verbündeten, um diese elende Brut zu zerschlagen...

Welche Gilden sich im Einzelnen noch an dem Krieg beteiligen wollten, können wir leider nicht sagen, aber wie schon im letzten Krieg gegen den ODRF gründeten die Lords of Fire auch diesmal ihre Kampfgilde NIGHTMARE und wurden damit zu dem Dolch, der die Bloodlords mitten ins Herz treffen wird.

Die Zusammensetzung des NIGHTMARE ist diesmal völlig umgekrempelt worden: Für unseren Templer Kaine, der momentan die Gildengeschäfte der LoF führt, ist nun Par Salian an unserer Seite. Außerdem trägt unser neuestes Mitglied Meister Orban seinen Teil zur Befreiung des Servers bei. Natürlich wieder mit von der Partie sind Lord Soth, der Chef des NIGHTMARE und sein treuer Schatzmeister, Stellvertreter und bester Freund |||.
Bernstein bekleidet unterdessen als "Goddess of Hellfire" die Führungsspitze der Lords of Fire (ihr dürft jetzt "Chef" zu mir sagen ;-) - MfG Bernstein <lol> ).




(leider nicht immer mit Datum versehen und nicht immer in chronologischer Reihenfolge, da der gute Lord Soth nicht nur vergeßlich ist, sondern auch das Wort "Ordnung" nur vom Hören-Sagen kennt ;)





Zyriakus Lord Raven Alamoh von Ohm
Lulu T'Lulu Fistandantilus aNUBIS
DrWar Zeus Panther
Kane Akira Scorpio
Golden Herdes Akin Emir Faysal










Fistandantilus
Dendayar Donnerpfeil

Alle weiteren Personen unserer KOS Liste wurden entweder von uns permanent Non-KOS gesetzt oder stehen momentan noch unter Beobachtung des NIGHTMARE.





Alamoh von Ohm (Harakiri)
Lulu T'Lulu (nach 2x Tod und Austritt nicht mehr vom Alptraum heimgesucht)
Fistandantilus (nach Begnadigung und freiwilligem Austritt nicht mehr vom Alptraum heimgesucht)
Momentaner Status: aktiver PK - deshalb wieder vorerst KOS
DrWar nach 1x Freitod + 10k Buße und Austritt nicht mehr vom Alptraum heimgesucht)
aNUBiS (nach 1x Freitod + 25k bei der Begnadigung nicht mehr vom Alptraum heimgesucht)
Herdes (nach 5x Freitod und mehrmaligen Kills nach dem Rückfall vorerst nicht mehr vom Alptraum heimgesucht)
Akira / Scorpio / Kane (nach 1x Freitod von Akira und Austritt des QOT werden alle drei Chars nicht mehr vom Alptraum heimgesucht)
Golden (nach 1x Tod, Begnadigung und Austritt des QOT nicht mehr vom Alptraum heimgesucht)
Zyriakus (nach Begnadigung und Austritt des QOT nicht mehr vom Alptraum heimgesucht)
Lord Raven (nach 1x Freitod und Begnadigung nicht mehr vom Alptraum heimgesucht)





QUOTE 28 : 12

. Name Kills Gegen-Kills
1. Foxy 6 0
2. Black Knight 4 0
3. Ciantalla 4 1
4. Lord Soth/Avalor 3 0
5. Sky/||| 2 0
6. Meister Orban 2 3
7. Fix 1 1
8. Mordecai 1 3
9. Chyna/Par Salian 0 1
10. Silwara 0 3

[STAND: 03.12.98]
Die Killquote wird aus den Kills ermittelt, die während des Krieges gegen die Bloodlords, Qors Offensive Terrorism
und Qors Eternal Avengers durchgeführt wurden. Lag Tode wurden sowohl bei den Kills, als auch bei den Gegenkills
mitgezählt. Die Anzahl der Tötungen wurden nach besten Wissen aufgeschrieben. Der Verfasser dieser
Homepage gibt auf die Richtigkeit der Daten keine 100% Gewähr, da er die meisten Kills nur mitgeteilt bekommen hat
(danke übrigens an die Informanten).






Heute findet die letzte Gildensitzung statt, bevor der neue NIGHTMARE in Kraft tritt. Auf der Sitzung werden die letzten Details besprochen.
Unter anderem werden wir die Hunter Gruppe ÑIGH†(\/)ÃRE ~ [Ðêmøñ Hûñ†êr] ins Leben rufen, die als Jagdtruppe der Gilde dafür sorgen soll, daß RPKs in Zukunft in schweres Leben auf dem Server haben werden.



Gegen Ende des heutigen Tages scheint es auf dem Server langsam aber sicher brenzlig zu werden... erste Artefakte werden schon zum Duke gebracht und es scheint sich ein Krieg zwischen den Dark Knights of Qor und dem Sabbat abzuzeichnen.

Zudem wurden wir heute von beiden Seiten gefragt, wie wir uns in diesem Krieg verhalten werden, denn sollten wir uns für eine der beiden Parteien entscheiden, wäre der Krieg wohl schnell vorbei...

Doch aus Fehlern der Vergangenheit lernt man: Wir werden uns nicht wieder in einen Gildenkrieg einmischen, der nichts mit uns zu tun hat. Schon gar nicht deshalb, weil wir mit unseren eigenen Plänen beschäftigt sind. Daher bleiben wir vorerst neutral gegenüber beiden Seiten.

Auf die Frage, ob wir Duke oder Princess Anhänger sind kann ich nur folgendes sagen: Unsere Gildenmitglieder haben die freie Wahl - wir werden keinen der unseren vorschreiben, auf welche Seite sie zu wechseln haben.
Auch stellen wir jedem frei, sich Artefakte selbst zu erbeuten und der gewünschen Fraktion zu übergeben... Was wir allerdings gar nicht empfehlen ist Angriff auf ein NIGHTMARE Mitglied - das würde sofortigen Krieg bedeuten. Ansonsten hier nochmal der Text, den ich schon ein paar Tage vorher verfaßt hatte:

  1. Wir werden auf keinen Fall der Partei helfen, die zuerst mit dem Krieg anfängt!

  2. Sollte eine der beiden Parteien RPK begehen, bekommt die gegnerische Partei unsere sofortige Unterstüzung.




Heute abend fand auf unserem geliebten Server endlich mal wieder eine Frenzy statt (meines Wissen Frenzy Nr. 3).

Offiziell sollte sie um 21 Uhr beginnen, doch Medea ließ aufgrund eines kleineren Problems *g* auf sich warten. Nach 20 minütiger Verspätung war es dann endlich soweit! Die Blutnacht begann und der NIGHTMARE sammelte seine Streitmacht, um die Stadt Cor Noth zu unterwerfen.

Doch der Kampf dauerte nicht lange: Dank zusätzlicher Unterstützung von Thor Valerion und Miranda war Cor Noth innerhalb weniger Minuten unser. Dutzende von Leichen zierten die einstmals so friedliche Stadt und ließen unser Blut in Wallung geraten...

Also sich schließlich niemand mehr traute, die Vordertür von Cor Noth zu stürmen, noch die "Kneipe zum Bach" zu verlassen, war für uns die Eroberung der Studienstadt abgeschlossen und es dürstete den Alptraum nach noch MEHR Blut.

Diesmal gaben wir uns allerdings nicht mit "kleinen Fischen" zufrieden, nein, diesmal belagerten wir das Herz Meridians: die herzögliche Stadt TOS.

Unter dem Wehklagen und den Schreien unserer Feinde nahmen wir TOS im Sturm ein und gaben die Stadt trotz zahlreicher Eroberungsversuche nicht mehr aus der Hand.



Als auch in Tos nur noch Leichen die Wege plasterten, entschlossen wir uns für eine schnelle Rückeroberung Cor Noth's. Doch leeeeider wurden unsere Absichten jäh unterbrochen, als Medea den Frenzy beendete (nach einer zugegeben doch recht langen Zeit).

Nach hunderten verschossenen Pfeilen, unzähligen Säbelhieben und tödlicher Magie konnten wir am Ende der Blutnacht weit über 100 Tote zählen, die auf das Konto des NIGHTMAREs gingen - eine wahrhaft stolze Zahl muhahahaha :))



NIGHTMARE Rückholaktion: Bis zum heutigen Tag haben sich die Wogen innerhalb der Gilde geglättet. Momentan haben wir so gut wie alle Mitglieder wieder zurück in den NIGHTMARE geholt, so daß wir am Wochenende die letzten Punkte besprechen können, um am Montag unsere Neustrukturierung bekanntzugeben.

Entgültig verlassen haben uns Miranda und Cobra - dafür kamen allerdings mit Skeletor, Kaine und Par Salian Mitglieder der Lords of Fire zu uns.

Die Bilanz der Lords of Fire ist ziemlich beeindruckend: Rund 150k befinden sich im Moment auf dem feurigen Gildenkonto und daher wird beschlossen, daß die Gilde trotz der Fusion künstlich erhalten bleibt, bis das Konto vollkommen aufgebraucht ist. Unterdessen schließt der NIGHTMARE ein Bündniss mit den LoFs und erreicht somit, daß wir einen vollwertigen Zugang zu deren Gildenhalle bekommen, ohne etwas dafür bezahlen zu müssen.

Das nen ich wirtschaftliches Denken :)



Zu heute möchte ich nicht viel sagen...
Es gibt Tage, an denen läuft wohl alles verkehrt. Jedenfalls ereigneten sich ein paar gildeninterne Streitigkeiten, die später in sofern ausarteten, daß ca. 1/3 unserer Mitglieder den NIGHTMARE verließen.

Allen Unkenrufen zum Trotz werden wir uns deshalb aber nicht auflösen, das kann ich versichern... und mehr ist zu dem Thema nicht zu sagen. In den nächsten Tagen werden wir jedenfalls versuchen, sämtliche Mitglieder wieder zurückzuholen. Wir werden sehen, ob uns das gelingt...



Unsere Feinde wurden zerschlagen, die PK Aktivitäten auf ein Minimum reduziert... unser Ziel ist endlich erreicht...
Der NIGHTMARE war am Ende siegreich (wir hatten niemals einen Zweifel daran) und doch ist dies ein trauriger Moment, denn nun ist die Zeit unseres Abschied gekommen... oder doch nicht?

Wir diskutierten schon eine lange Zeit über die Frage, ob wir uns nach all den Kämpfen wieder in unser vorheriges Leben zurückbegeben sollten oder nicht. Am Ende jedoch stand eines fest: Unsere Gilde war über all die Zeit hinweg eine der kampfstärksten Gilden des Servers 117 mit loyalen Mitgliedern, die ihr Leben für die Freiheit auf 117 aufs Spiel gesetzt haben. Im Angesicht des Todes wurden unsere Bande zusammengeschweißt, so daß wir sie nun nicht mehr zerreißen wollen...

Das Ergebnis all der Überlegungen war schließlich, daß sich der NIGHTMARE nicht auflösen wird. Stattdessen haben wir beschlossen, endlich wieder ein geordnetes Leben zu führen, welches wohl am besten in einer Gilde geschehen kann, die auch stark genug ist, seine Mitglieder vor allen Gefahren zu beschützen!

Aus diesem Grund werden wir von heute an darauf hinarbeiten, aus der Kampfgilde NIGHTMARE, eine multifunktionale Gilde zu machen, die sich von nun an auch in andere Bereiche des meridianischen Lebens erstrecken wird.

  • Wir werden unter anderem die Förderung von neuen Mitgliedern unterstützen, die anders als bisher nun auch mit weniger Kampfkraft bei uns eintreten können, um sich unter dem Schutz unserer Gilde gefahrlos entwickeln zu können.

  • Wir werden zudem dafür Sorge tragen, daß dem Server einige Events zu Gute kommen. Darunter fallen z. B. solche Sachen wie Nodetouren (Nexus, Tal der Trauer), Turniere oder andere Besonderheiten.

  • Natürlich bleiben wir aber auch weiterhin unserem Motto treu: "Tod allen RPKs". In diesem Punkt werden wir etwas völlig neues aus der Taufe heben - man darf also gespannt sein.

Bis auf weiteres ist geplant, daß wir den NIGHTMARE in seiner neuen Form am 07.12.98 bekanntmachen. Bis dahin wird auch hoffentlich die dritte Historie dieser Homepage fertig sein.. Mal sehen, ob alles so klappt wie es geplant ist...

Am 29.11. fand ein großes Turnier der besten Kämpfer des Servers statt und wir verkünden mit großen Stolz, daß es ein NIGHTMARE Mitglied geschafft hat, den ersten Platz zu erringen!

FOXY, unsere bislang beste Kämpferin, hat im glorreichen Finalkampf gegen Golden den Sieg errungen und wurde damit zum Gewinner des Turniers erklärt. HAIL FOXY!

Als Siegesprämie gab es für sie ein Göttergeschenk (welches wollte sie uns nicht verraten *g*)

Der zweitplazierte Golden erhielt ein blaues Ritterschild und Platz 3 konnte DrWar für sich verbuchen, auch wenn ich leider nicht so genau weiß, was er bekommen hat... *g*.

Neuen Zuwachs bekommen wir mit Ritter Armond, während Avalor uns verläßt und Harakiri begeht, um sich einen neuen Char aufzubauen. Wir hoffen auf baldiges Wiedersehen :)



Wir bekommen seit dem 25.11. abermals neue Mitglieder und avancieren damit langsam aber sicher zur stärksten Gilde des gesamten Servers: Neu dabei sind Marruk Drake und Miranda. Beide heiße ich im Namen der Gilde Herzlich Willkommen :)

Mit frischer Kraft und neuem Elan geht die Führungsspitze nun ans Werk, um die KOS Liste des NIGHTMARE zu aktualisieren und um Vorbereitungen für die bevorstehenden Kämpfe zu sammeln. Es ergeben sich folgende Punkte:

a) Die Gilde Qors Offensive Terrorism hat sich aufgelöst! Damit hätten wir also die zweite Gilde besiegt, die sich gegen uns gestellt hat!

HAIL DEM NIGHTMARE!


b) Es werden einige Freitode durchgeführt.
Als erstes erklärt Lord Raven die Absicht auf dauerhaften Frieden und unterzieht sich nach einer Begnadigung unserem geforderten Freitod. Wir sind der Meinung, daß dies eine sehr faire Geste war und würden uns freuen, wenn wir in Zukunft konfliktlos miteinander auf 117 leben können.
Auch Kane entschließt sich für den Freitod, um nicht mehr gejagt zu werden und opfert dafür ebenfalls einmal das Leben seines 2. Chars Akira. Auch hier sehen wir einen zukünftigen Frieden mit Freude entgegen.

c) Da in der letzten Zeit kaum ersichtlich war, wer denn nun noch ein PK ist und wer nicht, macht sich die Führungsspitze des NIGHTMARE daran, die aktuelle Kill On Sight Liste zu erstellen. Die restlichen PKs werden darüber informiert, daß sie ab sofort wieder KOS sind...
Es stellt sich allerdings heraus, daß Gundula Gaukeley, Panther u.s.w. gar nicht sonderlich darauf erpicht sind, von uns gekillt zu werden *g*.

Stattdessen werden wir darum gebeten, Milde walten zu lassen. Im Gegenzug werden die Chars, mit denen ich gesprochen habe, ihre PK Leben aufgeben. Einige Nightmares sind zwar nicht ganz von der Ehrlichkeit der Absichten überzeugt, aber damit haben wir zumindest ein Vorurteil ausgeräumt:
Nightmare Mitglieder sind nicht so "killgeil" wie es viele Leute hingestellt haben - im Gegenteil: Durch diese Aktion haben wir zu 80% alle PKs auf friedliche Art und Weise ausgeschaltet, wofür der Server eigentlich dankbar sein dürfte, nachdem was in den letzten Tagen alles passiert ist...

Auch Golden wird begnadigt und Marruk Drake bürgt dafür, daß er in Zukunft nicht mehr der Droge *g* namens RPKing zum Opfer fallen wird... Wollen wir's hoffen..

Mitglieder der Gilde Dark Knights of Qor bitten um ein Treffen mit der Führung des NIGHTMARE. Grund des Gesprächs ist ein geplanter Angriff der Dark Knights gegen die Gilden Sabbat / Black Hands. Laut Aussage der Knights wird in diesen beiden Gilden scheinbar eine Bedrohung für den Server gesehen, die man so schnell wie möglich beseitigen möchte. In diesem Zusammenhang wird nach unserer Unterstüzung gefragt...

Mordecai und Lord Soth sind allerdings der Ansicht, daß der NIGHTMARE ein klares Ziel hat: Vernichtung von RPKs und PK Gilden. Es wäre wohl nicht im Sinne unserer Vereinigung, wenn wir unschuldige Gilden aufgrund von Vermutungen zur Auflösung zwingen würden.

Daher verhalten wir uns vorerst neutral und werden uns erst dann auf eine der beiden Seiten schlagen, wenn folgende Punkt erfüllt sind:
  1. Wir werden auf keinen Fall der Partei helfen, die zuerst mit dem Krieg anfängt!

  2. Sollte eine der beiden Parteien RPK begehen, bekommt die gegnerische Partei unsere sofortige Unterstüzung.



Der NIGHTMARE war genau eine Woche so gut wie ohne Aktivität und was passiert? Ein wahres Massaker!

Zum einen wurde eine neue PK Gilde mit dem sehr einfallreichen Namen Qors Eternal Avengers gegründet, in der neben altbekannten PKs nun auch solche längst vergessenen Relikte wie Gundula Gaukeley und Dendayar Donnerpfeil wieder auftauchen...
Zudem beginnen Akin Emir Faysal und Golden abermals mit dem RPK, was zur Folge hat, daß wir unsere KOS Liste neu überdenken müssen.

Jedenfalls muß man den gesamten PKs und PK Gilden für diese eine Woche ein wenig Respekt zollen. Soviel Tote wie in dieser Zeit gab es schon lange nicht mehr. Wenn ich es richtig mitbekommen habe, waren es so 15-20 Opfer pro Tag... eine wahrhaft erschreckende Bilanz...

Trotz der mangelnden Präsenz des NIGHTMARE gelingt es unserem Qorer Fix die liebe Kräuterhexe von Nebenan Gundula Gaukeley in den Vorruhestand zu schicken *g*. Hail dir und mögen nach viele weitere verwirrte Seelen deiner Säure zum Opfer fallen :)

In den letzten Tagen vor diesem Eintrag bekommen wir eine ganze Menge Hilferufe von Opfern, die ein Eingreifen des NIGHTMARE hoffen. Wir sind dazu bereit, unsere Kräfte abermals zu sammeln und dann ab nächster Woche vereint unsere Feinde zu vernichten.

Doch vorher werden noch einige sehr wichtige Rangveränderungen vorgenommen:

Mordecai, der bislang eine der aktivsten Nightmares war, wenn es um unsere Gildengeschäfte ging, wird zur Belohnung zum zweiten Stellvertreter der Gilde gewählt und bekleidet nun den Rang Ðrêãm øƒ ÐãrkñꚚ.
Die bisherige Rangträgerin Ciantalla mußte leider zum Ðrêãm øƒ Hê|| zurückgestuft werden, da sie seit Wochen nicht mehr in Meridian gesehen wurde.
Fast das gleiche gilt für Par Salian, der vom Ðrêãm øƒ Ðøøm ebenfalls zum Ðrêãm øƒ Hê|| degradiert wird und wenig später unsere Gilde verläßt :(

Dafür wird unsere erfolgreichste Hunterin FOXY mit 6 Kills zum gefürchteten Ðrêãm øƒ Ðøøm befördert, der wohl auch in Zukunft reihenweise RPKs in ihr verdientes Grab bringen wird.

Auch ihr Bruder FIX hat es sich redlich verdient, seinen Ðrêãm øƒ Wãr gegen einen Ðrêãm øƒ Hê|| zu tauschen. Abschließend möchte ich allen frisch Beförderten meine Gratulation aussprechen. Mögt ihr euren Titel mit Würde und Macht tragen!

Neue bzw. alte Mitglieder bekommen wir mit Elbereth und Cobra, die kurzzeitig die Gilde verlassen hatten und jetzt wieder mit von der Partie sind, wenn es zum Kampf für die Freiheit des Servers kommt!
Chyna unterdessen verläßt aus den gleichen Gründen wie Sky die Gilde und wurde seither auch nicht mehr gesehen...

Zuwachs für unsere KOS Liste: Cronos und Ulath attackieren grundlos NIGHTMARE Mitglieder und begehen Random PK. Aus diesem Grund sind sie nicht nur beim NIGHTMARE KOS *g*, was man desöfteren an herumstehenden Logschatten beobachten kann :)



Eines zu unserer obigen Killstatistik gleich mal vorneweg:

Für das neue Update dieser Seite wurde mir von diversen PKs ans Herz gelegt, daß ich diesen oder jenen Kill zu zählen habe, und andere Kills wiederum nicht und und und...

Leider haben diese Leute vergessen, daß die Homepage erstens eine NIGHTMARE Homepage ist und nicht die FAZ und zweitens sollte ich vielleicht mal erwähnen, daß die Macher der Site Bernstein und Lord Soth sind und somit nur diese beiden bestimmen, was in die Statistik aufgenommen wird und was nicht.

Und wir haben beschlossen, daß jeder Kill an einem feindlichen Gildenmitglied bzw. an einem Char aus unserer KOS Liste gezählt wird.
Gleiches gilt auch, wenn die gekillten Personen durch einen LAG ihre Sachen und Charwerte unverändert behalten!

Im Gegensatz zu einer anderen Homepage, in denen sämtliche verübten Kills der einzelnen Personen gezählt werden (wobei diese im Grunde gar nichts mit dieser Gilde zu tun haben), bleiben wir auf dem Teppich und lassen sogar die Freitode und sämtliche Kills an PKs weg, die nicht auf unserer KOS Liste stehen (sonst hätten wir z. B. auch einen Kill von Foxy an Sub Zero zählen können, was aber nicht gesehen ist).
Würden wir das nicht machen, sähe unsere Liste bei WEITEM eindrucksvoller aus...

Uns geht es jedoch nicht um irgendwelche aufgeblasenen Statistiken, sondern um harte Fakten und diese kann man ganz klar in der obigen Tabelle ablesen.
OK, soviel zu diesem Thema und jetzt zum eigentlichen Tagesablauf:

Seit der letzten Eintragung und dieser hier liegen nun fünf Tage... fünf recht ereignissereiche Tage...

Zu allererst möchten wir uns einem neuen Mitglied widmen, welches leider schon wieder ausgetreten ist bzw. austreten mußte.
Silwara war mutig genug, den Schritt vom passiven Hunter Helfer zum aktiven Nightmare zu wagen (Lord Soth freute sich schon über eine weitere Erhöhung der Frauenquote *g*) und wurde dafür leider nicht belohnt...

In der Nacht bzw. dem darauffolgenden Morgen wurde sie mehr als einmal gekillt. Genau Zahlen sind mir leider nicht genannt worden, aber soweit mir bekannt waren es mindestens drei Ermordungen. Daß sie daraufhin wieder unsere Kampfgilde verließ kann ich nur zu gut verstehen, denn wir sind der Meinung, daß es nicht Sinn unserer Sache sein kann, daß anständige Leute wie Silwara für andere den Rücken hinhalten müssen (auch wenn sie noch nicht gut genug dafür sind), während die "Starken" des Servers die Hände in den Schoß legen.

Wir danken Silwara für ihren (wenn auch kurzen) Einsatz und da wir uns verantwortlich für die Kills fühlen, die an ihr verübt wurden, entschuldigen wir uns hiermit, daß wir nicht besser auf dich aufgepaßt haben - sorry :(

Desweiteren wurde mir berichtet, daß Mordecai und Meister Orban jeweils einmal gekillt wurden... alles in allem also eine recht herbe Niederlage, würde man auf den ersten Blick meinen, WENN nicht unsere Nightmares ebenfalls zugeschlagen hätten (wir wollen ja die Berichtserstattung hier nicht zu einseitig machen, gelle).

Für Kill Nummer eins muß ich etwas weiter ausholen, denn "Red-Golden" hatte die Behauptung geäußert, daß sein Char an jemanden anderen verkauft wäre und er deshalb erwartet, daß ihn keiner mehr jagt, weil sich der "Neue" ja angeblich nichts zu schulden kommen gelassen hat.

Natürlich hat es keinen vom NIGHTMARE interessiert, ob Golden als Char nun von jemanden anderen gesteuert wird oder nicht - deshalb war es auch gar kein Thema, daß er weiterhin KOS bleibt...
Kurz darauf im Laufe des Tages wird er deshalb von Ðrêãm øƒ ÐãrkñꚚ ||| mit Pfeilen gespickt in die Unterwelt verfrachtet.

Das Ende vom Lied war jedenfalls, daß dann der unechte Golden plötzlich wieder der echte Golden war etc... etc...
Ego hat jetzt eigentlich keine Lust weiter darüber zu philosophieren *g*.
Fakt ist aber wohl, daß dieser ganze Käse ein einziger Betrug war, den wohl sowieso kaum einer so richtig geglaubt hat (man sollte jedenfalls nicht mit dem gleichen Logo durch die Gegend rennen - das macht irgendwie stutzig *g*). Wichtig bleibt das im Endeffekt nur eins: Golden ist damit vorerst Non-KOS.

Einen Tag später erwischt Foxy abermals den armen Herdes, mit dem man langsam aber sicher ein wenig Mitleid hat *g*. In beiden Fällen hab ich jedenfalls das "U-Welt Zählen" aufgegeben... :)

Dritter Kill im Bunde war Akira, den Lord Soth kurzfristig zwischen Tür und Angel zur Säurepfütze umfunktioniert hat *g*, so daß wir im Endeffekt auf eine Killrate von 3:5 für die letzte Woche kommen. Nicht gerade die übliche Killstatistik, aber trotzdem nicht unbedingt DIE Niederlage, für die manche sie uns aufzwingen wollen.





Das letzte Update der NIGHTMARE Homepage vom 10.11.98 ließ eine Welle der Empörung durch den Server 117 laufen. Die geneigten Leser der Gemeinschaftskugel bekommen eine Menge Kommentare zu sehen, die eine bunte Mixtur aus Beleidigungen, Meri Drohungen, RL Drohungen, Erklärungen und sogar (man lese und staune) Verteidigungsversuchen anderer Chars für den NIGHTMARE darstellt.
Interessierte, die gerne einige Mitschnitte aus der Kugel lesen wollen, können dies mit den Kommentaren und der Stellungnahme des Lord Soth tun.

Besonders belustigt durften wir die Reaktion von Golden, Akira und Co. beobachten, die sich köstlich über einige Homepage Einträge aufregten und gar nicht damit einverstanden waren, daß wir einen der ihren mit einem tranchierten Rüsseltier mit Ringelschwanz verglichen haben... Daß dieser Eintrag eine scharfe Reaktion mit sich bringen würde, war mir aber ehrlich gesagt schon vorneherein klar; schade nur, daß der Wahrheitsgehalt unserer Homepage angezweifelt wird, wobei mir bislang noch keiner sagen wollte (bzw. konnte *g*), wo eigentlich die unsachgemäßen Äußerungen stehen sollen...

Jedenfalls sprechen wir unsere offizielle Entschuldigung an Golden aus, der hiermit von einem tranchierten Schwein in eine tranchierte Kuh umbenannt wird. Hoffentlich nimmt er unser "Sorry" an *bg*.
Damit aber auch die "Bildchen Fanatiker" und Lesefaulen dieser Homepage gleich auf einen Blick sehen, wie ernst wir unsere Entschuldigung meinen, haben wir das ganze auch bildhaft dargestellt - damit dürfte dann wirklich jede Unklarheit beseitigt sein :)




Jaja, man hat es nicht leicht im Leben... da möchte man nur 5 Minuten online kommen, um schnell ein Bild für diese Homepage zu schießen und schon wird man von drei Leuten gleichzeitig attackiert... nette Begrüßung :)

Aber das Problem wurde auf schnelle Art und Weise (eben NIGHTMARE Style) gelöst: Herdes, Akira, Kane, Scorpio wurden schnellstens in die LOG Strafe getrieben, Golden traute sich erst gar nicht aus der BK und Panther irrte einsam und verlassen in den Orkhöhlen herum und suchte den Ausgang (wahrscheinlich Fackel vergessen *g* :).

Daraufhin konnte Lord Soth dann auch guten Gewissens die meridianische Welt wieder verlassen... die ganze Aktion hatte allerdings trotzdem zur Folge, daß sich das versprochene Update dieser Seiten um einen weiteren Tag auf Mittwoch verschiebt - Asche über mein Haupt :) (und ein großes Pfui an die Angreifer - ihr seid ja richtig pöse Puben! *mit dem Finger wedel* *rofl*)

Und da wir nichts vergessen wollen, noch dieses: Herdes bekam von Meister Orban zum zweiten Mal kräftig auf die Finger geschlagen... langsam müßte Herdes die 20 lp Marke erreicht haben *ggg*.



Ein Tag ohne NIGHTMARE - ein Tag des Schreckens und des Chaos für 117... hier ein paar kleinere Auszüge, die ich von Betroffenen bekommen habe:

* ### Schneeweisschen ist kaltblütig umgebracht worden.
* Akira teilt allen mit, "jeder der es wagt die ebene zu betreten und mir nicht gefällt oder gegildet ist der erhält ne freikarte in die hölle wenn er mir nicht sofort beim betreten der ebene 1 k gibt...."
* Akira teilt Dir mit, "zahl mir 100 oder irgendwas an reas und du darfst einloggen"
* Akira teilt Dir mit, "ne wenn die leute hier reinkommen und net automatische geld geben, dann werden sie halt angegriffen. log ein und gib mir 100 sch, dann darfste gehen"
* Dunneldeen teilt allen mit, "ihr seit doch dummschwätzer und habt keine ahnung von gar nichts.... aber selbst wenn, was bitte hat schneeweißchen mit foxy oder den nightmare zu tun????? sie ist frischer newbie... im gegensatz zu mir"


Dazu mein Kommentar: Natürlich hat sie nichts mit uns zu tun, aber welchen Random PK interessiert es schon, wen er killt (deshalb heißt es ja "random" ;)

Eins steht jedoch fest: Akira ist ab heute mein persönlicher Liebling und wird durch die permanente Unterdrückung, die er an Schwächeren betrieben hat (unglaublich aber wahr: Sogar noch schwächer als er selbst *g*), von uns bevorzugt in den Strudel des Todes gezogen... Das Geld, daß du heute den Unschuldigen abnimmst, wirst du bald nicht mehr brauchen, mein Kleiner...

Was uns an der ganzen Sache nur wundert: Gibt es denn niemanden auf dem ganzen weiten Server, der diesen Terror-Figuren ein Ende machen möchte?

Jetzt aber mal was anderes...
Die Ergebnisse der Gildensitzung sehen wie folgt aus:

Aktuelle KOS Liste:
Zyriakus, Lord Raven, Golden, Akira, Scorpio, Kane, Herdes, Panther, Zeus

Der NIGHTMARE hat beschlossen, Milde walten zu lassen und Herdes' Char Nummer 2 Tornos nicht anzugreifen, so lange er richtige Char-Trennung betreibt und sich von Herdes Logschatten, Leiche und dem Krieg an sich fernhält. Ebenso Non-KOS wurde Akin Emir Faysal gesetzt, der darum bemüht ist, von der Richterin begnadigt zu werden. Wir möchten ihm da keine unnötigen Steine in den Weg legen und lassen ihn in Ruhe, so lange er sich nicht mehr an PK Aktionen beteiligt.

Darüberhinaus diskutierten wir über den Fortbestand des NIGHTMARE. Eine Ironie des Schicksals ist, daß sich unsere Gilde eigentlich schon auflösen wollte, als uns diese Qor's LOL Terrorism grundlos den Krieg erklärten. Damit darf sich jeder Nightmare - Gegner bei dieser Gruppe bedanken, die uns praktisch wieder zum Leben erweckt hat...
Die aktuelle Zielsetzung des NIGHTMARE ist folgende: Auflösung der Gilde Qor's Offensive Terrorism. Wenn wir dies erreicht haben, werden wir uns überlegen, ob es noch Sinn macht, eine Hunter Gilde aufrecht zu erhalten oder nicht (kommt ganz darauf an, ob sich die PKs weiterhin an Unschuldigen vergreifen werden).
Die verbleibenden zwei Hauptziele, die wir noch damals mit dem Orden des Drachen gegenüber den Bloodlords beschlossen hatten, werden vorerst ausgesetzt, weshalb Zyriakus, Zeus und Lord Raven vorerst "nur" DauerKOS sind.

Weiterhin gibt es zu berichten, daß der NIGHTMARE wieder einmal Mitgliederzuwachs bekommen hat. Thora heißt unser neuester Ðrêãm øƒ Wãr und läßt als weiblicher Char unsere Frauenquote wieder um ein paar Prozente nach oben schnellen (wenn ich mich nicht täusche, die vierte Frau in unserer Gilde :)
Last but not least wurde Avalor auf der gestrigen Gildensitzung für seine starken Verdienste zum Ðrêãm øƒ Ðøøm befördert. Herzlichen Glückwunsch :)



Auch heute geht das Schlachtfest munter weiter. Schon in den frühen Morgenstunden schließen wir an die Aktionen des vorrangegangenen Tages an und ziehen einen dicken Fisch an Land: Lord Raven, der immer noch verzweifelt versucht, seinen Char an den Mann zu bringen, wird von Avalor fachmännisch gelegt. Einige behaupten ja, daß Ravi mutigerweise den Kampf bis zum letzten LP geführt hat; ich hingegen bin der Meinung, daß er einfach nicht die Logtasten rechtzeitig fand *ggg*
Besonders hart trifft es heute Herdes, der gleich dreimal den kürzeren zieht und zwar gegen Lord Soth, Avalor und Meister Orban (in dieser Reihenfolge *g*).
Und um die ganze Sache noch zu komplettieren, fallen Foxy und ||| über das Opferlamm Akira her und reißen es jeweils einmal in formgerechte Einzelteile.

Ein herber Tiefschlag trifft den NIGHTMARE, als bekannt wird, daß sich die eigentlichen Initiatoren des Krieges, der Orden des Drachen, aus dem Krieg zurückziehen! Leider hielt es die Gildenführung nicht mal für nötig, uns eine ausreichende Erklärung für diese Aktion zu geben... Daß wir nun praktisch alleine in einem Krieg kämpfen, den wir ursprünglich gar nicht angezettelt haben, ist gelinde gesagt eine Ungeheuerlichkeit... der NIGHTMARE wird sich überlegen, wem wir zukünftig helfen und mit wem wir Bündnisse schließen werden. Die einzige Gilde, die uns bislang noch im Kampf unterstützt, ist Sha Lill's Zorn - wollen wir hoffen, daß es auch so bleibt... doch egal welche Schwierigkeiten sich uns in den Weg stellen werden: Wir kämpfen so lange, bis auch der letzte unserer Feinde vor uns im Staub liegt und unsere Heimat endlich wieder befreit und ohne Angst aufatmen kann!

Heute hält der NIGHTMARE eine Gildensitzung, in der unter anderem folgende Punkte besprochen werden: Updaten der KOS Liste, neue Gildenmitglieder und Ziele unserer Gilde. Die Ergebnisse gebe ich am Montag bekannt.
Leider ereignen sich während unserer Besprechung erneut Kill's an Unschuldigen und Newbies... als unsere Jäger wieder einsatzbereit sind, retten sich die "mutigen" Random PK's der feindlichen Gilde in die BK und in den LOG Schatten, aber immerhin herrscht ab dem Zeitpunkt wieder Ruhe auf dem Server. Dies ist nur eine von vielen Beispielen, in denen der NIGHTMARE für den Schutz von Unschuldigen gesorgt hat. Leider scheint es sonst niemanden mehr zu interessieren...
Ein Mitschnitt diverser PK Aktionen des heutigen Tages kann man übrigens auf dem Blackboard des NIGHTMARE unter dem Eintrag von Lilith nachlesen...



Heute, im Jahre des Herrn Anno Domini 1998, erleiden unsere Feinde ihre bisher größte Niederlage in der gesamten Geschichte des Servers 117.
Der NIGHTMARE läßt mit ganzer Härte seine fünf Alpträume auf unsere Feinde los und bringt dabei unter ihren Todesschreien die gesammelte Meute zu Fall! Unsere frisch zum Ðrêãm øƒ Hê|| beförderte Foxy tötet Golden und Akira, auch Black Knight erwischt unseren Mr. Uwelt Golden ein weiteres Mal...
Der Rest des Nightmare bleibt ebenfalls nicht untätig: Lord Soth erlegt den pfeilspuckenden Panther, während Avalor den guten Herdes zu dessen Göttin Qor schickt... und daß dies nicht das Ende der Kill-Fahnenstange ist, sollte der nächste Tag zeigen... *eg*!
Fairerweise wollen wir allerdings auch nicht verschweigen, daß Meister Orban heute einmal gen Himmel geschickt wurde.

Bedanken möchten wir uns noch bei dem Drachen Fistandantilus, der zusammen mit Meister Orban in den Feenwäldern seine Gesinnung gezeigt hat und natürlich Golden (wen auch sonst *g*) in den verfrühten Ruhestand verfrachtete. Könnte man die U-Node öfter machen, dann hätte Red-Golden wohl mehr Mana als wir alle zusammen... *rofl*.

Negativ ist anzumerken, daß sich zwei unserer "Bündnispartner" nicht mehr am Krieg beteiligen wollen/können... Die Administratoren lösten sich aus mir unbekannten Gründen auf und die Kraanans Tempelritter scheinen ihre Mitglieder schützen zu wollen und legen sich wohl deshalb nicht mehr mit den Qor's an... Dazu kann ich nur sagen: Wir haben den Nightmare eigentlich gerade DESHALB gegründet, daß sich starke Mitglieder nicht um ihre Gilde sorgen müssen und trotzdem kämpfen können... naja, jeder soll sich da sein eigenes Urteil drüber bilden...

Aufgrund der hohen Verluste, die die Mitglieder der Gilde "Qor's LOL Terrorism" hinnehmen mußten, wird Foxy, eine der erfolgreichsten Mitglieder des NIGHTMARE, des cheatens beschuldigt...
Dieser lächerliche Unsinn ist der letzte Strohhalm, an den sich die RPK's noch klammern, denn im offenen Kampf sind sie hoffnungslos unterlegen.
Aufgrund des Geschwätzes von Ober-Verlierer Akira und anderen Schwachmaten wird Foxy für ca. 1 Stunde von Barde Merrit in den Schuldturm gesteckt und von Guide Hagen auf Herz und Nieren überprüft. Ergebnis der Untersuchung: Foxy hat NICHT gecheatet und ist damit völlig schuldlos in den Turm gesperrt worden.
Leider hielt es niemand des Servers für nötig, sich bei Foxy nach dieser ungeheuerlichen Aktion zu entschuldigen... damit wurde wieder eindeutig bewiesen, daß der Charakter mancher Spieler auf unterstem Niveau angesiedelt ist und daß nur die wenigsten Leute auf 117 sowas wie Rückgrat besitzen...



Die traurige Meldung zuerst: Sky hat den NIGHTMARE verlassen und will auch das Hunten aufgrund von Geldmangel aufgeben, wie er selbst sagte... wir hoffen, daß dies kein Dauerzustand bleibt und er bald wieder aktiv am Geschehen beteiligt ist.

In einer Überraschungsaktion der Qors werden Foxy und Lord Soth in Barloque zum Loggen gebracht und harren der Dinge, die da kommen mögen... Erfreulicherweise erscheint kurz darauf eine organisierte Übermacht des Orden des Drachen und anderer Hunter und zwingt unsere Feinde in die lokale GH und in den bereits bekannten Logschatten. Natürlich machen wir wenig später wieder mit Zyriakus' JALA Mule Black Panther Bekanntschaft... Trotzdem hat diese Aktion gezeigt, daß die Hunter in einer gemeinsamen Aktion unbesiegbar wären, wenn sie sich alle mal gleichzeitig zusammenraufen könnten...

Leider müssen wir feststellen, daß sämtliche Begnadigungen und mildernden Umstände nichts genutzt haben: Ex-Bloodlord Herdes, der noch vor ein paar Tagen per Freitod aus unserer KOS Liste gestrichen wurde, muß den Verstand einer Erbse haben, denn er schließt sich abermals unseren Feinden an... auch der bereits begnadigte Panther (Ex-ODRFler) hat nichts dazugelernt und terrorisiert wieder den Server 117.
Für beide PKs hat der NIGHTMARE nur zwei Sachen übrig: Verachtung und einen raschen Tod! Außerdem werden wir in Zukunft so schnell keine Milde mehr walten lassen, denn die Rückfallquote der Player Killer dieses Servers ist leider sehr hoch...



Heute dürfen die Aggressoren die Quittung für ihre Angriffe auf den NIGHTMARE bitter bezahlen... Unsere Truppen zogen sich zusammen und schlugen erbarmunglos und effizient zu: Erstes Opfer des heutigen Tages ist Zyriakus, den Black Knight nun schon zum zweiten Mal mit einem tödlichen Alptraum überzogen hat... auf das weitere bald folgen mögen!
Zweiter Fahrgast mit ICE Zuschlag Richtung Unterwelt ist der rote Golden (welch Zwiespalt *g*), der von Foxy in Jasper zur Schlachtbank geführt wird *hehehe*.
Und weil's so schön war, rissen wir Golden ein wenig später nochmals das Herz aus dem Leib und fraßen es genüßlich auf... der Koch, der das quiekende Schwein tranchiert hat, war abermals Black Knight, wobei man natürlich nicht vergessen sollte, daß auch alle anderen was dazu beigetragen haben - die einen haben ein wenig mit Griffzaubern gewürzt, die anderen den Geschmack wiedrrum mit dem Säbel verfeinert, so daß ein genüßliches Fresschen dabei rauskam. Hier gilt mal ausnahmesweise NICHT der Spruch: Viele Köche verderben den Brei... :)

Weniger schmackhaft war dagegen die Heultriade, die Golden nach seiner Rückkehr aus der U-Welt dann über "m" abließ... Dazu fallen mir nur zwei Dinge ein: Wer mal eben so locker vom Hocker Krieg spielen will, muß auch mit den Konsequenzen leben... und zudem zeigt sich mal wieder, daß nicht jeder, der mit ner schwarzen Robe durch die Gegend läuft, ein ernstzunehmender Gegner ist... Schwachmat bleibt Schwachmat - da helfen die buntesten Roben nix...
Die Ankündigung, daß er diesen Server verlassen wird, hat er leider nicht wahr gemacht... naja, man kann nicht alles haben.

Bedanken möchte sich die Gildenführung bei Avalor, Par Salian, Fix, Mordecai und insbesondere bei den beiden Exekutoren Black Knight und Foxy für ihren tödlichen Einsatz.



Wer geglaubt hat, daß mit der Auflösung der Bloodlords auch wieder der Frieden in 117 einzieht, sieht sich leider getäuscht...

Die Dummheit stirbt auch bei uns leider nicht aus und so haben Zyriakus und Co. mal wieder eine neue Gilde ins Leben gerufen, deren Name wohl für sich spricht: Qor's Offensive Terrorism... Kurz darauf erhält der NIGHTMARE diese Meldung: Hiermit wird bekanntgegeben, daß die Gilde Qõr`s¤Offèñsîvè¤Têrrørîsm der Gilde ÑIGH†(\/)ÃRE feindlich gesinnt ist!

Unsere Meinung dazu: Das wäre doch nun wirklich nicht nötig gewesen - Zyriakus ist bei uns auch ohne Kriegserklärung DauerKOS :)

Zu der lächerlichen Bande gehört neben Dauerlogger Zyriakus natürlich auch unser lieber Lord Raven, der mit Mühe und Not versucht, seinen Char zu verkaufen, bevor er vor lauter U-Welt Besuche und Logstrafen nichts mehr Wert ist... Hoffentlich wissen künftige Käufer auch, daß Raven demnächst kein Qor mehr machen wird, sonst wäre das ja glatter Betrug... :)
Dritter Kanditat auf unsere Abschußliste ist Golden, der sich seine schwarze Qorrobe umgeschnallt hat und jetzt ROFLigerweise Supermännchen spielen möchte (Hunter sein macht wohl doch nicht soviel Spaß *lol*).
Und zu guter Letzt wäre da noch dieser Akira alias Kane alias Scorpio, bei dem man nicht weiß, ob man ihn killen oder lieber drüber lachen soll... naja, aber in den heutigen Zeiten darf man sich ja für keinen Kill zu schade sein...



Der Gildenoberste des NIGHTMARE muß enttäuscht feststellen, daß einigen Mitgliedern seiner Gilde nicht viel an dem Begriff Loyalität liegt...

Scheinbar gilt bei diesen Personen nicht die Regel:

"Ein Angriff auf ein Mitglied der Gilde stellt auch
einen Angriff auf die Gilde selbst dar"

...und daher haben sich zwei NIGHTMAREs dazu entschlossen, im "Namen der Gilde" bei dem PK Akin Emir Faysal um Gnade zu winseln...
Fakt ist jedoch, daß dies niemals vom NIGHTMARE beschlossen wurde - schon gar nicht von Lord Soth selbst. Es ist bedauerlich, daß die persönlichen Gründe (bei dem einen scheinbar Freundschaft, bei der anderen die pure Angst), über den Zielen der Gilde stehen und daher ziehe ich als Gildenchef folgende Konsequenz:

Nach Beendigung des gesamten Krieges wird es, wie ursprünglich geplant, den NIGHTMARE nicht mehr geben. Es ist mir leider nicht möglich, mit solchen Personen eine Gilde weiterzuführen (um die zwei Personen nicht bloßzustellen werde ich keine Namen nennen, aber ich denke sie wissen, daß sie gemeint sind...).

Die daraufhin erfolgte Beförderung von Cobra mutet wie ein schlechter Witz an und ist der Tropfen, der das Faß zum Überlaufen gebracht hat. Daß Cobra dennoch den Rang Ðrêãm øƒ Hê|| behält liegt an der Tatsache, daß aufgrund seiner langen Mitgliedschaft und seines mutigen Einsatzes sowieso eine Beförderung geplant war...

Immerhin gibt es auch Erfreuliches zu berichten: Foxy erwischt Zeus in der Kanalisation und ist bislang die einzige NIGHTMARE, die Zeus gekillt hat! Dafür ein großes Lob und der Vermerk für eine naheliegende Beförderung zum Ðrêãm øƒ Hê||!





Aus Platzgründen wurde die Historie vom Oktober 1998
auf eine separate Seite gebracht. Wenn Ihr auf dieses Logo klickt,
könnt Ihr nachlesen, was alles im Oktober geschah...