Allgemeine
Infos
  Was ist EQ?
Kostenpunkt
Faction-System
Tastaturbefehle
Der Kampf
Fertigkeiten/Skills
EQ-Abkürzungen
Quests
Guides
Tagebücher
Screenshots
Tips&Tricks

  Klassen &
Rassen
  EQ-Klassen
EQ-Rassen
Magie
Waffen
Rüstungen

  Downloads
  Hilfreiches

  Sonstiges
  EQ-Links
Forum
Gästebuch
Email
Home

  Related Links
  Levelattack.de
Nightmare
Dreams of Darkness
 
    

Allgemeine Quests:

Inhaltsübersicht:

  • [Gnoll Fang]
  • [Crushbone Belts]
  • [Bone-Chip Quest]
  • [Aviak Chick Talon]
  • [Aviak Talons]
  • [Bandit Sash Quest]
  • [Testament of Vanear Quest]
  • [Research Quest]


  • Gnoll Fang Quest
    (von Lord Soth)

    für die Level 4-10

    Startort: Qenos

    Diese Quest ist für alle Newbies, die in der nähe von Qenos anfangen und unter Level 10 sind, überaus interessant. Und zwar geht es dabei um die Gnoll Fangs (Zähne), die man in nahegelegenen Gnoll Dungeon "Blackburrow" bekommt. Da die meisten Spieler ab Level 5 sowieso dort kämpfen und daher massenweise Gnolle abschlachten, ist das Erbeuten der Fangs sozusagen ein netter Nebeneffekt. Nahezu jeder zweite bis dritte Gnoll hat einen solchen Zahn als Loot bei sich - leider sind diese No Drop und können daher nicht weitergegeben werden. Oftmals wissen die Leute aber auch nichts mit den Zähnen anzufangen und lassen sie bei der Leiche liegen - also Ausschau halten!

    Hat man genug zusammen und muß sowieso nach Qenos um Essen zu kaufen, kann man auch gleich die Zähne abgeben. Der NPC, der sie bekommt, heißt Captain Tillin. Zu finden ist er in der Warrior Gilde, über der Arena. Ihn braucht man übrigens nicht großartig ansprechen - einfach ein paar Zähne in die Hand drücken (achtung, maximal 3 auf einen Schlag!) und dann schauen wie die EXPs Anzeige quasi von selber steigt. In unteren Leveln kann man mit 10-15 Zähne ungefähr ein Level machen. Außerdem bekommt man als Belohnung einen Moonstone, der ein paar Silber einbringt. Diesen Moonstone kann man allerdings wiederrum auch für eine Quest verwenden, die ebenfalls in Qenos angesiedelt ist. Der Typ, der sie bekommt, heißt Mcneal Jocub und lebt in einem Wirtshaus namens Fish's Ale in der Nähe des Hafens. Von ihm bekommt man für jeden Moonstone etwas Erfahrung (viel weniger als für die Fangs allerdings), etwas Geld und eine Flasche, die man wieder gewinnbringend verkaufen kann.

    Durch die Quest steigt übrigens auch unsere Faction sehr gut, also fleißig Fangs sammeln!
    [top]



    Crushbone Belt Quest
    (von Lord Soth)

    für die Level 4-10

    Startort: Kaladim

    Eine ähnlich funktionierende Quest wie die Gnoll Fang Quest, ist die Crushbone Belt Quest. Statt Gnolle lootet man hier Orcs, die diesen Belt sehr häufig dabeihaben. Der Unterschied zu den Gnoll Zähnen ist, dass die Gürtel nicht no drop sind und daher weitergegeben werden können. Allerdings sind sie dafür auch nicht stackbar.

    Hat man einen Haufen dieser Gürtel also zusammen, macht man sich auf den Weg nach Kaladim. In Süd Kaladim gibt es einen Zwergen NPC namens Canloe Nusbeck (Warrior Gilde), dem kann man bis zu 4 Stück gleichzeitig geben. Für jeden Belt bekommt man etwas Geld, Erfahrung und ein Rüstungsteil, welches man, wenn man es nicht selbst benötigt, für gutes Geld verscherbeln kann.
    [top]



    Bone-Chip Quest
    (von Rippi)

    Newbie Quest LvL 1 bis 4

    Startort: Kaladim

    Diese Quest ist eigentlich nur was für die kleinen LvL, in höheren ist es lohnender die Bone-Chips an andere Spieler zu verkaufen.

    Die Quest an sich ist recht einfach, decaying Skeletons sind jedem noch aus LvL 1 und 2 bekannt, diese verlieren Bone-Chips (es gehen aber auch Bone-Chips von allen anderen Skells). Wenn man 3 oder mehrere solcher Chips hat, geht man nach North Kaladim zum Paladin Tempel und gibt immer 3 Chips an Gunlok Jure. Als Belohnung gibt es ein Stück Patchwork-Armor oder eine rostige Waffe, etwas Geld, Exp und Faction.
    [top]



    Aviak Chick Talon
    (von Rippi)

    für Newbies Level 3 bis 6

    Startort: Kaladim

    Vor Kaladim laufen so kleine Aviak Chicken rum, wenn man diese zerhackstückelt, bleibt manchmal ein Hühnerbein ( AVIAK CHICK TALON ) über. Wenn man 4 dieser Talons hat, geht man zum Paladin Tempel in Nord Kaladim und gibt diese an Bumle Reminjar. Als Belohnung gibt es ein nettes Stückchen EXP, etwas Geld und einen billigen Gegenstand. Oft findet man diese Aviak Talons auch bei Händlern zum kaufen, wenn ein unwissender Mitspieler diesen verkauft hat, es kann durchaus lohnend sein diese zu kaufen, denn bei den Chicks sind sie nicht sehr oft zu finden.
    [top]



    Aviak Talons
    (von Rippi)

    für die Level 7 bis 11

    Startort: Kaladim

    Diese Quest ist ähnlich wie der von den Chicks, in Butcher laufen auch Karg Elders rum, das sind ausgewachsene Aviak Chicken, und die hauen ganz ordentlich zu. Wie auch die Kleinen verlieren die Großen hin und wieder mal ein Bein ( AVIAK TALON ), hat man 4 dieser Beine, bringt man die zu Bumle Reminjar und bekomm dafür etwas Geld, Faction und EXP.
    [top]



    Bandid Sash Quest
    (von Lord Soth)

    für die Level 10 bis 15

    Dies ist wohl einer der lohnensten Questen in dieser Level Range. Nicht nur, weil die Mobs in dem Level Bereich noch EXPs und super Loot geben - nein, auch die Belohnung kann sich rein finanziell wirklich sehen lassen.

    Aller Anfang ist die Paladin Gilde in Qenos, genannt Order of Thunder. Dort gibts einen Typ namens Chesgard, der händeringend Leute sucht, die draußen auf den Straßen mal für Ordnung sorgen. Diese werden nämlich von Banditen belagert, die so manch einen Reisenden ins Grab gebracht haben. Als Beweis für einen getötigen Banditen möchte er eine Bandit Sash, die die Banditen Leichen öfter mal als Loot dabei haben.

    Als wagemutige Abenteurer suchen wir also nach diesem Abschaum und werden in den Karanas Gegenden weiträumig fündig: Läuft man z. B. in West Karanas an der Straße entlang, trifft man unweigerlich auf die Banditen. Ein ganzes Camp davon gibts z. B. auch in Nord Karanas (hier heißen sie Raiders) oder in Süd Karanas direkt am Fluss. East Karanas bietet die Wegelagerer auch - wenn man den Berg Richtung Highpass Hold hochläuft, sollte man mal einen Blick in die Wachhütten riskieren.

    Wie bereits erwähnt lassen diese Banditen ab und zu mal eine dieser roten Bandid Sashes fallen. Die Teile sind no drop und müssen direkt bei Chesgard abgegeben werden. Als Belohnung erhält man neben dem Faction Hit und der EXPs eine nette Bronze Waffe, die rund 2 pp einbringt. Außerdem haben die Banditen selbst auch sehr oft Bronze Waffen dabei - das heißt man verdient sich grade als Newbie wirklich ne goldene Nase. Allerdings Vorsicht: Ganz einfach sind die Banditen nicht zu besiegen. Ihr Level dürfte so um Level 10 herum liegen und besonders deren Magier sind in der Lage, selbst einen Level 18 Mann ganz schön in Schwierigkeiten zu bringen.
    [top]



    Testament of Vanear
    (von Lord Soth)

    ab Level 20

    Startort: Qenos

    Die Testament Quest gehört zu den beliebtesten Quests bei Wisdom basierenden Klassen - vor allem Druiden und Shamanen sieht man mit dem Teil allerorten herumlaufen. Und zu Recht kann man wohl sagen, daß die Belohnung der Quest, wenn sie auch No Drop ist und daher kein Gewinn daraus geschlagen werden kann, mehr als nur ausgezeichnet ist. Mit dem Testament of Vanear, welches man Ende in die Hand gedrückt bekommt, erhält der Träger satte 10 Wisdom Punkte, sowie 10 Punkte auf Mana. Das ist auf Level 50 ein Zugewinn von 110 Mana, das gerade beim Kiten zwischen Sieg und Niederlage entscheidend sein kann. Das mit einem geschlossenen Buch vergleichbare Testament wird in der Off-Hand getragen und ersetzt somit z. B. ein Schild. Wer gehofft hat, in die eine Hand ein Charred Guardian Shield (Wisdom +9) und in die andere Hand das Testament zu nehmen, hat sich leider geschnitten.

    Die Quest hat einen großen Vorteil: Selbst ein Level 20 Druide oder Shaman ist in der Lage, ohne fremde Hilfe diese Quest zu meistern - vorausgesetzt, er hat genug Durchhaltevermögen. Die eine Hälfte der Quest besteht darin, einen bestimmten NPC zu campen, der eine Spawnzeit von 7-8 Stunden hat. Das Gute dabei ist, daß dieser NPC wirklich low level ist (Level 12-16) und daher keine ernsthafte Gefahr darstelllt. Haarig könnte es höchstens dann werden, wenn sich weitere NPCs in den Kampf einmischen - aber dazu später mehr.

    Allgemeine Infos

    Um die Quest erfolgreich zu lösen, muß man zwei lose Seiten (Page 30 und 34) in einem Container miteinander kombinieren und erhält als Belohnung dann das Testament of Vanear. Einer der beiden Seiten bekommt man in Qenos, die andere Seite in Highpass Hold als Loot von einem Bandenchef namens Dyllin Starsine.

    Testament of Vanear

    Wie bekommt man Seite 30?

    Der schwiergere Teil ist ohne Zweifel das Looten von Seite 30 des Testaments. Der NPC, der die Seite droppt, heißt Dyllin Starsine und spawnt ca. alle 8 Stunden in einem geheimen Schmugglercamp in der Karte Hiphpass Hold. Das Camp findet man in der Nähe des Gasthauses Tiger's Roar im davorliegenden See. Taucht man dort ein wenig herum, bemerkt man leicht eine kleine Öffnung, die uns direkt ins Camp führt. Um die Orientierung zu erleichtern, habe ich auf dieser Karte markiert, wo man ungefähr tauchen sollte. Im Camp selbst laufen einige Schmuggler herum - außerdem befindet sich hier noch die Diebesgilde. Irgendwo in der Mitte des Camps findet ihr eine Nische mit Überdachung, auf der linken und rechten Seite steht jeweils ein Ofen - hier seid ihr richtig.

    Genau zwischen den Öfen erscheint Dyllin. Dieser sieht übrigens aus wie ein menschlicher Guard und geht von der Level Range von Lvl 12 bis Lvl 16. Gefährlicher als er selbst sind die Schmuggler, die drumherum stehen. Einige davon sind zwar ebenfalls low level NPCs, aber ab und zu läuft dort auch ein 40+ Schmuggler seine Runde. Sobald mit Dyllin angreift, läuft man Gefahr, daß ihm die Schmuggler zu Hilfe eilen. Also ist hier extreme Vorsicht geboten.

    Wie bereits erwähnt, dauert es teilweise einige Stunden, bis Dyllin erscheint - also heißt es ausharren und Geduld zeigen. Hat man ihn dann endlich erledigt, lootet man Page 30 - den Brief, den er noch dabei hat, kann man für die Quest außer Acht lassen. Die Seite ist übrigens No Drop. Sobald man die Page hat, gehts ab nach Qenos.

    Wie bekommt man das Buch zum Kombinieren der Seiten?

    Nichts leichter als das! Begebt euch leichten Schrittes zum Wirtshaus Crow's Tavern in North Freeport. Vor oder in der Gaststube befindet sich ein Trunkenbold namens Moodoro Finharm. Diesem gibt man 2 Goldstücke in die Hand und schon nennt man den Container sein Eigen.

    Wie bekommt man Seite 34?

    Gleich ein Tip vorweg: geht zur Bank und wechselt einige PP in Goldstücke um. Um Page 34 zu bekommen muß man Moodoro viele viele Münzen in die Hand drücken... Habt ihr genug Gold, könnt ihr mit der Geldvernichtung beginnen. Nehmt immer jeweils 4 Goldstücke zur Hand und gebt sie ihm. Man erhält daraufhin jedesmal einen Spielkarte - oftmals einen Beggar oder King. Diese Karten sind allerdings wertlos. Macht solange weiter, bis ihr einen Jester erhaltet - diese Karte benötigt ihr. Sobald ihr sie habt, nehmt sie in die Hand und gebt sie Moodoro zurück. Daraufhin überreicht er uns die ersehnte Page 34.

    Das Testament

    Jetzt nur noch beide Seiten in das Buch legen, auf Combine drücken und voila!, das Testament ist euer. Viel Spass damit! :)
    [top]



    Research Quest
    (von Obscur)

    Voraussetzungen: diese Quest ist nur für reine Zauberer aller Rassen ab Level 16 geeignet.

    Was ist Research?: eine Fähigkeit, die Enchanter, Magicians, Necromanten und Wizards ab Level 16 in ihrer jeweiligen Gilde trainieren müssen. Es handelt sich nicht um eine Trade Skill, auch wenn man die so gewonnenen Spruchrollen verkaufen kann, das heisst, der Fortschritt in der Fähigkeit ist durch den aktuellen Level begrenzt. Die Fähigkeit steigert man durch Training in der Gilde, durch das Erforschen neuer Zauber (siehe unten) oder die Research Quest.

    Hintergrund: es gibt ab Level 16 in jeder Stufe zumeist 4 Zauber, die erforscht werden können bzw. müssen. Die dazugehörigen Rezepte waren früher nur mühsam zu erhalten und erforderten die Kenntnis von Fremdsprachen, darunter Elder Elvish und Old Erudian. Einen Teil dieser Zauber kann man in seiner Gilde kaufen, ein anderer Teil kann nur erforscht werden (und das sind teilweise die besten Zauber). Ein Tip: manche dieser Zauber gibt es zwar nicht bei der eigenen Gilde, aber sehr wohl bei anderen Gilden (z.B sollte sich ein Necromant mal bei der ShadowKnight Gilde umsehen). Auch der Weg zu den Händlern in Kunark lohnt sich gelegentlich. Rezeptsammlungen gibt es heute im Internet, ich werde aber noch eine Übersicht schreiben.

    Wie funktioniert Research?: man kauft in seiner Gilde einen Container (Enchanter: „Tome of Endless Enchantments” und “Ancient Restauration”, letzteres für verblichene (faded) Seiten, Magician: „Elemental Grimoire“, Necromant: „Book of Dark Bindings“, Wizard: „Lexicon“), in dem man die notwendigen Bestandteile für den Zauber kombiniert. Enchanter brauchen halbierte Seiten („Nilitim's Grimoire“ etc.), Necros diverse „Words of ...“, Magicians „Words of ...“ und andere Zutaten und Wizards „Runen“; manchmal gibt es noch andere Zutaten). Diese werden von diversen Monstern im passenden Level gedropt und können bei Händlern gekauft werden (macht Euch aber eine Liste der von Euch benötigten Zutaten, denn sie kosten einige pp). Wie bei jeder anderen Fähigkeit gibt es übrigens die Möglichkeit, daß ein Versuch danebengeht.

    Die Research Quest: man kann Trainingspunkte oder möglicherweise Fehlschläge mit Zutaten sparen, indem man die Research Quest macht. Man darf sich aber nicht zuviel davon erwarten, wie ich leidvoll lernen mußte. DunkelElfen müssen dafür in South Ro Smith Tv'ysa aufsuchen, gute Rassen das Zigeunerlager in North Karana ausfindig machen und Mrysila ansprechen. Die verlangen jeweils einen Greater Lightstone für einen Container namens „Concordance of Reserach“ und einen Lightstone für eines von 2 „Runes and Research“ Büchern, wobei das erste die Anleitung für die Herstellung der Trainings-Runen beinhaltet und das zweite diverse Rezepte. Die Trainings-Runen werden in der „Concordance of Reserach“ hergestellt, die erhaltenen Runen müssen dann aber im klasseneigenen Container kombiniert werden, um Fähigkeitspunkte zu erhalten.

    Hier gleich eine Warnung: der zweite Schritt bei den Runen erfordert als eine der Zutaten „Froglok Eyes“ (das sind aber nicht die „Tadpole Froglok Eyes“, die man in Massen findet). Froglok Eyes gibt es zwar, sie sind aber extrem selten und kommen meist aus Lower Guk (und das ist kein Dungeon für Level 20, wo man diese Trainingsrunen brauchen würde). Allein das Abgeben der Lightstones bringt aber bereits Skillpoints und der erste Schritt ist nicht schwer, alle Zutaten bekommt man in EastCommons. Man kann den Container im übrigen auch verkaufen, das bringt (mit CHA 100) bis zu 9 pp, also mehr als wenn man versucht, die Greater Lightstones an andere Spieler zu verkaufen. Wundert Euch übrigens nicht, wenn die Fähigkeit trotz zahlloser Versuche nicht mehr steigt, es gibt je nach Level eine Grenze, über die hinweg man nicht trainieren kann. Diese erlaubt einem, die Zauber seines aktuellen Levels mehr oder weniger problemlos zu erforschen. Das wärs, Fortsetzung folgt
    [top]